Ernährung und Bewegung aktuell - Ausgabe 1/2019

Liebe Leserinnen und Leser,

bisher haben Sie zwei- bis dreimal im Jahr Informationen und Hinweise zum Veranstaltungsprogramm des Netzwerkes "Junge Eltern/Familien Ernährung und Bewegung" per E-Mail zugesandt bekommen. Da alle Informationen, die unser Amt veröffentlicht, zeitgemäß und barrierefrei sein sollten, haben wir uns entschlossen, diese künftig als Newsletter zu erstellen.
Sie werden wie bisher von uns eine E-Mail mit aktuellen Beiträgen und Veranstaltungshinweisen bekommen. Darin sind weiterführende Informationen oder die Anmeldemöglichkeit für Veranstaltungen verlinkt. In den Newsletter-Verteiler haben wir alle E-Mail-Adressen übernommen, die uns von den bisherigen Interessenten zur Verfügung stehen. Auf der Eingangsseite des Newsletters haben Sie die Möglichkeit, sich jederzeit abzumelden, falls Sie den Newsletter nicht mehr haben möchten. Andererseits kann sich jeder anmelden, der zukünftig den Newsletter bekommen möchte.
Ihr Netzwerk "Junge Eltern/Familien Ernährung und Bewegung" wünscht Ihnen eine interessante Lektüre.

Sonntag, 31. März 2019, in Weißenburg
Am Tag der offenen Tür: Babykost und Kinderlebensmittel unter der Lupe

Drei Frauen halten Bilderrahmen, in dem sich verschiedene Hülsenfrüchte befinden

Anlässlich des Tages der offenen Tür des einsemestrigen Studiengangs Hauswirtschaft hinterfragen die Studierenden unter anderem die Zusammensetzung von Babynahrung und beliebten Kindersnacks und -getränken. Sie laden unter dem Motto "Vielfalt erLEBEN" am Sonntag, 31. März 2019, 11 bis 17 Uhr, in die Landwirtschaftsschule am Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Weißenburg (Bergerstraße 2-4) ein. Familie und Beruf lassen sich durch professionellere Haushaltsführung leichter vereinbaren. Die Elternzeit ist die ideale Zeit, sich hierin fit zu machen. 

Informationen zum Tag der offenen Tür

Neues Veranstaltungsprogramm für das 1. Halbjahr 2019

Lachendes Kleinkind hält Löffel über Kopf

© iStock

Im Februar startete wieder das neue Veranstaltungsprogramm für junge Familien. Diese sollen fit gemacht werden für die Themen Ernährung und Bewegung. Täglich müssen viele Aufgaben "unter einen Hut" gebracht werden und dabei auch noch für ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung bei allen Familienmitgliedern gesorgt werden. In unseren Angeboten erfahren junge Eltern in Vorträgen, praktischen Veranstaltungen oder Workshops, wie das ganz leicht gelingen kann.  

Informationen und Anmeldung

Handlungsempfehlungen
Ernährung und Lebensstil vor und während der Schwangerschaft

Schwangere isst Joghurt

© fmarsixano - fotolia.com

Die Handlungsempfehlungen des Netzwerks "Gesund ins Leben" fassen wichtige Botschaften zu Ernährung und Lebensstil vor und in der Schwangerschaft zusammen. Sie wurden im Herbst 2018 überarbeitet und um Empfehlungen zum präkonzeptionellen Lebensstil ergänzt. Die Empfehlungen werden von den für Deutschland relevanten wissenschaftlichen Fachgesellschaften und Berufsverbänden unterstützt. Die Beratungsgrundlage ist für alle diejenigen gedacht, die Paare mit Kinderwunsch oder werdende Eltern betreuen. Sie umfasst die aktuellen Empfehlungen zu Gewicht, Energie- und Nährstoffbedarf, Ernährung, Bewegung, Genussmitteln, Supplementen, Arzneimitteln, Vorbeugung von Allergien, Zahngesundheit und Impfen, jeweils mit Hintergrundinformationen. Die Handlungsempfehlungen erläutern zudem, warum Stillförderung bereits in der Schwangerschaft zur Beratung von Eltern gehört. 

Diese Handlungsempfehlungen sind die Grundlage für die Empfehlungen im bayerischen Netzwerk Junge Familie Ernährung und Bewegung. Wir bitten deshalb dringend um Beachtung.

Handlungsempfehlungen - www.gesund-ins-leben.de Externer Link